top of page
  • Markus Haas

Die Zahl der Phishing-Websites erreicht ein Allzeithoch und wächst um fast 350 % pro Jahr

Aktualisiert: 21. Juli 2021

Im neuesten Phishing Activity Trends Report der Anti-Phishing Working Group (APWG), der gerade für das erste Quartal 2021 veröffentlicht wurde, sehen wir einige sehr besorgniserregende Entwicklungen. Es scheint, dass viele Kriminelle ihre Phishing-Attacken verstärken.

- Die Gesamtzahl der entdeckten Phishing-Seiten stieg im ersten Quartal um 271 %, wobei der Januar mit fast 246.000 Seiten einen Rekord aufstellte - ein Wachstum von 347 % gegenüber dem Januar 2020

Das bedeutet, dass Sie nicht nur Lösungen einsetzen sollten, die E-Mails scannen und den Endpunkt schützen, sondern auch solche welche den Benutzer in Ihre Schutzstrategie einbeziehen. Durch den kontinuierlichen Einsatz von Security Awareness Training & Simulated Phishing Platform (csf.ch) werden Ihre Benutzer aufmerksamer und wachsamer, wenn sie auf verdächtige oder bösartige E-Mail Inhalte stossen.




3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wiederherstellen nach Ransomware-Angriff!

Nur 7% der Unternehmen können Datenprozesse innerhalb von 1-3 Tagen nach einer Ransomware-Attacke wiederherstellen. Neue Daten über die Fähigkeit von Unternehmen, auf Ransomware-Angriffe zu reagieren,

Microsoft Teams Chat-Angriff

Da die Menschen immer mehr auf Phishing-E-Mails aufmerksam werden, sind Cyberkriminelle gezwungen, auf alternative Plattformen auszuweichen, um ihre Opfer auszutricksen. Viele Unternehmen nutzen zum B

bottom of page