top of page
  • Markus Haas

Amazons nicht echte Alarme!

Haben Sie in letzter Zeit verdächtige PDF-Anhänge in Ihrem Microsoft Outlook bemerkt? In den letzten Monaten wurden vermehrt Phishing-E-Mails mit PDF-Anhängen an Outlook-Benutzer gesendet. Bei vielen dieser E-Mails handelt es sich um Phishing-Betrügereien mit dem Thema Amazon.


Bei diesem Betrug geben sich die Cyberkriminellen als Amazon-Support aus und senden Benachrichtigungen, in denen behauptet wird, dass Ihr Amazon-Konto aufgrund von Abrechnungsfehlern in der Warteschleife liegt. In der E-Mail werden Sie aufgefordert, dieses Problem zu beheben, indem Sie auf einen Link klicken, um Ihre Rechnungsdaten zu aktualisieren. Die Cyberkriminellen verstecken ihre bösartigen Absichten geschickt hinter URL-Verkürzungen und anderen Tricks, so dass diese unsicheren Links nur schwer zu erkennen sind. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken, werden Sie auf eine gefälschte Website weitergeleitet, um Ihre Anmeldedaten oder Kreditkarteninformationen zu stehlen. Die an diese Phishing-E-Mails angehängten PDF-Dateien enthalten ausserdem Malware, die ein Sicherheitsrisiko darstellen kann, wenn Sie sie auf Ihr Gerät herunterladen.


Befolgen Sie die folgenden Tipps, um sich vor ähnlichen Betrügereien zu schützen:

- Seien Sie immer misstrauisch gegenüber unerwarteten E-Mails, insbesondere wenn sie nach persönlichen oder finanziellen Informationen fragen.


- Wenn Sie eine E-Mail erhalten, in der behauptet wird, Sie müssten Informationen zu Ihrem Konto überprüfen, navigieren Sie direkt zur offiziellen Website, anstatt auf einen Link zu klicken.


- Dieser Angriff ist nicht nur auf Outlook-Benutzer beschränkt. Jeder, der E-Mails verwendet, kann ausgenutzt werden, seien Sie also vorsichtig mit den E-Mails, die Sie erhalten.


Weitere Informationen, und wie Sie das angehen können, unter: Security Awareness Training & Simulated Phishing Platform (csf.ch)

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Android-Malware-Apps

Sie denken vielleicht nicht allzu viel darüber nach, eine App auf Ihr Telefon herunterzuladen. Apps sind weit verbreitet und können das Navigieren auf einer Website über Ihr Telefon erheblich erleicht

Ferienbedingte Betrügereien häufen sich!

Betrüger geben sich jetzt als seriöse Dienste wie Booking.com und Kayak aus, um Menschen anzusprechen, die ihren Sommerurlaub planen. Eine von 33 Domains, die im letzten Monat registriert wurden, war

Comments


bottom of page