top of page
  • Markus Haas

Microsoft Teams Chat-Angriff

Da die Menschen immer mehr auf Phishing-E-Mails aufmerksam werden, sind Cyberkriminelle gezwungen, auf alternative Plattformen auszuweichen, um ihre Opfer auszutricksen. Viele Unternehmen nutzen zum Beispiel Microsoft Teams als Nachrichten- und Kommunikationsplattform. Aber wussten Sie, dass diese Plattform auch für Phishing-Angriffe genutzt werden kann?


Microsoft Teams ermöglicht es Benutzern, die nicht zu Ihrem Unternehmen gehören, Ihnen Nachrichten zu senden. Cyberkriminelle haben diese Funktion kürzlich ausgenutzt, um Phishing-Nachrichten an Microsoft Teams-Benutzer zu senden. Die Nachricht enthält eine bösartige Datei, die als PDF-Anhang getarnt ist. Die Betrüger lassen die Datei wie eine PDF-Datei aussehen, um Ihnen vorzugaukeln, dass Sie einen normalen Anhang herunterladen, aber in Wirklichkeit handelt es sich um eine getarnte Installationsdatei.


Da Cyberkriminelle immer neue Angriffsmethoden finden, ist es wichtiger denn je, wachsam zu sein! Befolgen Sie diese Tipps, um zu verhindern, dass Sie Opfer eines Phishing-Angriffs auf Microsoft Teams werden:


- Seien Sie misstrauisch gegenüber unerwarteten Nachrichten, selbst wenn sie von einer vertrauenswürdigen Quelle wie Microsoft Teams zu stammen scheinen. Versuchen Sie im Zweifelsfall immer, die Authentizität der Person zu überprüfen, die Ihnen die Nachricht geschickt hat!


- Dateinamen sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen. Vergewissern Sie sich immer, dass ein Anhang legitim ist, bevor Sie daraufklicken!


- Denken Sie daran, dass diese Art von Phishing-Angriff nicht nur bei Microsoft Teams vorkommt. Betrüger können diese Art von Angriff auf jeder Messaging-Plattform einsetzen.


Weitere Informationen, und was Sie dagegen tun können, unter: Security Awareness Training & Simulated Phishing Platform (csf.ch)


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Malware Office Suite

„Man bekommt das, wofür man bezahlt“, und der Betrug dieser Woche ist keine Ausnahme. Cyberkriminelle verbreiten eine „kostenlose“ Raubkopie von Microsoft Office über Torrenting-Websites. Der Haken da

Lassen Sie sich nicht von Spear Phishing täuschen!

In dieser Woche versuchen Cyberkriminelle, Sie zu betrügen, indem sie Ihnen Textnachrichten von einer unbekannten Nummer schicken, die vorgibt, von Ihrem Chef zu stammen. Die SMS enthalten viele detai

Comments


bottom of page