• Markus Haas

Ransomware-Angriffe sind in diesem Jahr bereits höher als 2020

Laut dem Cyber Threat Report 2021 von SonicWall gab es in der ersten Jahreshälfte 2021 304.7 Millionen Ransomware-Angriffe, womit die Gesamtzahl der Ransomware-Angriffe für das gesamte Jahr 2020 mit 304.6 Millionen bereits übertroffen wurde (ein Anstieg von 151% gegenüber dem Vorjahr).


Die am stärksten betroffenen Branchen sind Behörden (917%), das Bildungswesen (615%), das Gesundheitswesen (594%) und der Einzelhandel (264%). Der Juni 2021 war der schlimmste Monat: SonicWall meldete 78.4 Millionen registrierte Ransomware-Angriffe.


Diese alarmierenden Statistiken sollten eine Warnung für Ihr Unternehmen sein. Eine einzige bösartige E-Mail kann Ihr Unternehmen Millionen kosten. Es ist wichtig, zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um zu verhindern, dass es überhaupt zu einem Angriff kommt. Die empfehlenswerteste Methode ist die Durchführung von Sicherheitsschulungen, die sicherstellen, dass Ihre Mitarbeiter wissen, wie sie verdächtige Aktivitäten erkennen und melden können.


Weiter Informationen unter Security Awareness Training & Simulated Phishing Platform (csf.ch)

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Begriff "Metaverse" bezieht sich auf die Verwendung immersiver Technologien, wie virtuelle und erweiterte Realität, um eine digitale Erfahrung zu schaffen, die der realen Welt ähnelt. Diese immers

Die LockBit-Ransomware war eine der bekanntesten Ransomware-Varianten, die im ersten Quartal dieses Jahres bei Angriffen beobachtet wurden. Sie verfolgten monatelang die gleiche Strategie (Verschlüsse