• Markus Haas

Sie haben Post und Malware bekommen: Neuer QakBot-E-Mail-Betrug

Vielleicht haben Sie schon einmal eine verdächtige E-Mail gesehen, die scheinbar von einer vertrauenswürdigen Quelle stammt, z. B. von einem Freund oder einer bekannten Marke. Aber haben Sie schon einmal eine verdächtige E-Mail gesehen, die von Ihnen zu kommen scheint? Bei einer neuen Betrugsmasche verwenden Cyberkriminelle Ihre eigene E-Mail-Adresse, um Phishing-Links an andere Benutzer zu senden.


Um den Betrug zu starten, senden Ihnen die Cyberkriminellen eine E-Mail mit einem Phishing-Link. Wenn Sie auf den Link klicken, wird QakBot auf Ihrem Computer installiert. Die neueste Version von QakBot kann Ihre Tastenanschläge aufzeichnen, Ihre Anmeldedaten stehlen und sogar auf Ihre E-Mail-Konten zugreifen.


Wenn QakBot auf Ihrem Computer installiert ist, können Cyberkriminelle Ihr E-Mail-Konto nutzen. Mithilfe der Funktion "Allen antworten" sendet QakBot die Phishing-E-Mails an Benutzer, mit denen Sie bereits interagiert haben. Da die Phishing-E-Mails so aussehen, als kämen sie von Ihrer E-Mail-Adresse, wirken sie vertrauenswürdiger und sind schwer zu erkennen.


Befolgen Sie die folgenden Tipps, um sich vor dieser Art von Betrug zu schützen:

- Achten Sie darauf ob in E-Mails oder Nachrichten eine gewisse Dringlichkeit erwähnt ist. Phishing-Angriffe beruhen auf impulsiven Handlungen, denken Sie also immer erst nach, bevor Sie klicken.


- Klicken Sie niemals auf einen Link oder laden Sie eine Anlage in einer E-Mail herunter, die Sie nicht erwartet haben, selbst wenn die E-Mail von einer Ihnen bekannten Person zu stammen scheint.


- Achten Sie auf E-Mails, die nur eine kurze Nachricht und einen Link enthalten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der Link sicher ist, rufen Sie den Absender an, um die Echtheit der E-Mail zu bestätigen.


Verbessern Sie das Sicherheitsbewusstsein. Weitere Informationen dazu: Security Awareness Training & Simulated Phishing Platform (csf.ch)

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Begriff "Metaverse" bezieht sich auf die Verwendung immersiver Technologien, wie virtuelle und erweiterte Realität, um eine digitale Erfahrung zu schaffen, die der realen Welt ähnelt. Diese immers

Die LockBit-Ransomware war eine der bekanntesten Ransomware-Varianten, die im ersten Quartal dieses Jahres bei Angriffen beobachtet wurden. Sie verfolgten monatelang die gleiche Strategie (Verschlüsse