• Markus Haas

"Wir brauchen keine Sicherheit".

Angesichts unserer modernen Abhängigkeit von Technologie und Sicherheit würde es niemand wagen, diese Aussage zu machen. Jeder weiss, wie wichtig Sicherheit ist und wie sie in alle Aktivitäten eines Unternehmens eingebettet sein muss.

Viele Unternehmen sind der Meinung, dass die Sicherheitsabteilung für die Sicherheit zuständig ist. Eine nachhaltige Sicherheitskultur setzt voraus, dass jeder in der Organisation mit anpackt.


Aufbau einer gesunden Sicherheitskultur

1. Verankerung des Konzepts, dass Sicherheit für alle gilt.

2. Fokus auf das Sicherheitsbewusstsein und darüber hinaus

3. Dokumentieren Sie die Prozesse für die Sicherheitsanforderung, für die Bedrohungen und die benötigten Sicherheitstest.

4. Belohnen und anerkennen Sie die Mitarbeiter, die das Richtige für die Sicherheit tun.

5. Unterstützen Sie den Aufbau einer Sicherheitsgemeinschaft.

6. Natürlich soll Sicherheit auch Spass machen und ansprechen


Weiter Informationen unter Security Awareness Training & Simulated Phishing Platform (csf.ch)

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Betrüger nutzen eine Reihe von bewährten Taktiken, um Menschen zu täuschen. So können sie zum Beispiel leicht Informationen über Personen im Internet finden und diese nutzen, um gezielte Angriffe zu s

Bei einer neuen Betrugsmasche verwenden Cyberkriminelle kurze, einfache Phishing-E-Mails, um an sicherheitsbewussten Mitarbeitern vorbeizukommen. Der Betrug selbst ist ein typischer Phishing-Angriff z

Voice-Phishing, oder "Vishing", ist ein Phishing-Angriff, der per Telefon durchgeführt wird. Vor kurzem haben Cyberkriminelle einen Vishing-Angriff gestartet, der sich als Europolausgibt. Mithilfe for