top of page
  • Markus Haas

"Wir brauchen keine Sicherheit".

Angesichts unserer modernen Abhängigkeit von Technologie und Sicherheit würde es niemand wagen, diese Aussage zu machen. Jeder weiss, wie wichtig Sicherheit ist und wie sie in alle Aktivitäten eines Unternehmens eingebettet sein muss.

Viele Unternehmen sind der Meinung, dass die Sicherheitsabteilung für die Sicherheit zuständig ist. Eine nachhaltige Sicherheitskultur setzt voraus, dass jeder in der Organisation mit anpackt.


Aufbau einer gesunden Sicherheitskultur

1. Verankerung des Konzepts, dass Sicherheit für alle gilt.

2. Fokus auf das Sicherheitsbewusstsein und darüber hinaus

3. Dokumentieren Sie die Prozesse für die Sicherheitsanforderung, für die Bedrohungen und die benötigten Sicherheitstest.

4. Belohnen und anerkennen Sie die Mitarbeiter, die das Richtige für die Sicherheit tun.

5. Unterstützen Sie den Aufbau einer Sicherheitsgemeinschaft.

6. Natürlich soll Sicherheit auch Spass machen und ansprechen


Weiter Informationen unter Security Awareness Training & Simulated Phishing Platform (csf.ch)

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

... um geklaute Daten im öffentlichen Web zu veröffentlichen! In einer neuen Variante verwenden Bedrohungsakteure einen mit Tippfehlern besetzten Domänennamen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, da

Facebook-Seiten werden in der Regel von Organisationen und Personen des öffentlichen Lebens genutzt, um mit ihrer Gemeinschaft in Kontakt zu treten. Jeder kann eine Facebook-Seite erstellen, sogar Cyb

bottom of page